Maskenball… ich kann’s nicht lassen

Noch ein kleines Projekt an die Open Robe angeschlossen. Seltsamerweise erstelle ich historische Kleider scheinbar immer für Maskenbälle… Allerdings wusste ich Anfangs gar nicht, dass es ein Maskenball wird.

Nunja, ich wollte etwas, was zu dem Thema unserer Gruppe passt. Also entweder französisch oder etwas, was mit Seefahrerei bzw dem Meer zu tun hat.

Ich habe mir im hiesigen Karnevalsladen in Köln eine Maske gekauft, die ich von der Grundform und den Farben her schön fand. Und das ist sie, im original Zustand:

 

Vorher

Natürlich blau

 

Dazu kamen noch 40 Muscheln, 1 Seestern, ein paar Perlen und jede Menge Heißkleber.

 

Nachher1

Bitte überlebe den Transport

 

Nachher3

Bitte sei auf Dauer nicht so schwer

 

Nachher2

Danke :)

FacebookTwitterGoogle+Share

3 Responses so far...

  1. Mette says:

    wunderschön!! <3

  2. Sonja says:

    Wow! Viel Glück für den sicheren Transport :)
    [insert four-leafed clover]

  3. Mica says:

    Ich bin gespannt auf Bilder davon, wie Du Kleid und Maske trägst und wünsche Dir einen wunderschönen Maskenball! :-)

Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *